Löschgruppenfahrzeug 8/6 (LF 8/6)

Im März 2004 wurde Führung und Mannschaft unserer Wehr von Wehrleiter Uwe Schmidt und Verbandsbürgermeister Rainer Dillenberger zur Seite genommen. Ihnen wurde eröffnet, dass die seit längerer Zeit geplante Neuanschaffung eines TSF-W, im Jahre 2006, nicht durchgeführt würde.

Die Enttäuschung der anwesenden Kameraden schlug jedoch schnell in euphorische Freude um, als die wahrscheinliche Anschaffung eines LF 8/6 der befreundeten Feuerwehr Erkrath, die zufällig mit diesem Fahrzeug zugegen war, noch im Jahr 2004, verkündet wurde.

Als der VG-Rat die Beschaffung beschloss, verging die Wartezeit bis zum Oktober recht schnell.

Am 04. Oktober 2004 war es soweit, das LF konnte geholt werden.

Es handelt sich hierbei um einen MAN mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 7,49t und 155 PS, Baujahr 1996, der vorher seinen Dienst bei der Berufsfeuerwehr Erkrath geleistet hatte. Hier wurde das Fahrzeug allerdings hauptsächlich als Reserve- und Nachschubfahrzeug, sowie zur Ausbildung der Jugendfeuerwehr genutzt.

Nach dem Geräte und Ausrüstung von TSF auf LF umgeladen waren, und einige kleinere Änderungen auf die örtlichen Belange durchgeführt waren, feierten wir am 17. Oktober 2004 in unserem Gerätehaus die offizielle Fahrzeugübergabe, zu der viele befreundete Wehren, interessierte Bürger und Vertreter der Kommunalpolitik erschienen sind. 

 
Eine Zusammenfassung des LF 8/6 finden Sie auf den Seiten der freien Enzyklopädie Wikipedia.
Um sich die Zusammenfassung anzusehen, klicken Sie hier.